top of page

L wie LOSLASSEN

11.10.2021

... Ich lass los, lass jetzt los, nun bin ich endlich so weit….

Dieses Lied der „Eiskönigin Elsa“ (der Liebling meiner Tochter  ) hat auch mich die letzten Monate begleitet.

Ich war die, die am lautesten mitgesungen und dabei richtig losgelassen hat.

Neurodings kann auch ein toller Schritt Richtung LOSLASSEN sein.

 Du kannst deine Hemmungen loslassen – und einfach zeichnen.

 Du kannst deine Angst loslassen – etwas „sinnvolles“ kreieren zu müssen.

 Du kannst deine Gedanken loslassen – der Zeichen- und Rundungsprozess ist einerseits sehr entspannend und andererseits inspiriert dich der Fokus auf das Bild zu leichteren, neuen Gedanken.

Du kannst Stress und Hektik loslassen – die Zeichnung verlangt Aufmerksamkeit und Achtsamkeit.

Das Loslassen und die Bildwerdung zu verfolgen kann beeindruckend sein.

Dein eigenes Bild lässt dich staunen.

Die Entwicklung lässt dich staunen.

Das Loslassen macht dich fähig – zu staunen!

...Ich lass los, lass jetzt los. Die Kraft, sie ist grenzenlos. Ich lass los, lass jetzt los. Und ich schlag‘ neue Wege ein…

(Aus einem Stress-Storno wurde ein Nachtfalter, der unscheinbar und doch voll Schönheit und Eleganz fliegt)

--------------------------------------

(Lass los und) Zeichne dich frei!



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page